letzte Einsätze  

10.09.2018  
Brand  
in Pyras  
Brand Recyclinghof
03.09.2018  
Brand  
in Heideck - Industriestr.  
BMA ausgelöst
04.08.2018  
Technische Hilfeleistung  
in Seiboldsmühle  
Türöffnung
   

Übungseinsätze an Schule und Kindergärten 

Die Feuerwehr Heideck lud am Freitag, 26. Mai 2017 seine aktiven Mitglieder zu einem besonderen Übungstag ein. Der Brückentag sollte genutzt werden, um in der Schule und in den beiden Heidecker Kindergärten unter dem laufenden Betrieb je eine Übung abzuhalten. 

Kinder können nicht früh genug über mögliche Ursachen und Gefahren von Feuer geschult werden. Sollte in diesen Einrichtungen wirklich einmal ein Feuer ausbrechen, ist es natürlich für die betroffenen Kinder ein großer Schock. Das laute Piepsen des Feuermelders, die Sirene und die darauffolgenden Martinshörner der Einsatzfahrzeuge setzen Kinder unwahrscheinlich unter Druck. Sie sind verunsichert, verängstigt und sollen trotz allem ruhig den Anweisungen der Erzieherinnen und Lehrer Folge leisten. 

Damit dies im Ernstfall gut funktionieren kann, versucht man in regelmäßigen Abständen, die Kinder in Schulen und Kindergärten dafür zu sensibilisieren.  

Das Aussehen von Atemschutzgeräteträgern wirkt anfangs angsteinflößend. In solchen Übungen wird den Kindern erklärt, warum jemand so angezogen ist, welche Geräte er mit sich führt und warum er dies tut. Was aber ganz wichtig ist: Die Kinder können sehen, dass unter den ganzen „komischen Sachen“ ein ganz normaler Feuerwehrmann steckt. Dann ist der Geräteträger schon gleich nicht mehr furchterregend. 

Dies ist ein sehr wichtiger Teil dieser Übungen. Sollte sich ein Kind im Ernstfall noch im Gebäude befinden, müssen die Kinder wissen, dass sie vor einem Atemschutzgeräteträger keine Angst zu haben brauchen, sondern, dass es ein Feuerwehrmann ist, der ihnen helfen will und sie nach draußen bringt.  

Die Übungen verliefen sehr gut und es wurden alle Personen aus den Gebäuden gerettet. Auch der Wasserwerfer des HLF-Fahrzeuges konnte in Aktion gezeigt werden. Die FF Heideck dankt der Schule, dem katholischen und dem städtischen Kindergarten für die gute Zusammenarbeit und hofft trotz allem, dass es nie zu einem Ernstfall kommen wird. 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen gab es noch eine Begehung im Neubau der Bäckerei Schmidt in Heideck, um die Angriffswege und Zugangsmöglichkeiten für die Feuerwehr zu besprechen. Herzlichen Dank auch an die Familie Schmidt für die interessante Führung.

   

Besucheranzahl  

1282546
Heute586
Gestern627
Monat26552
   
© Freiwillige Feuerwehr Heideck